Geboren 1984 im Vogtland, groß geworden zwischen Jena und St. Petersburg, lebt Dana Bondartschuk seit 2008 in Dresden. Das Magisterstudium an der Universität Jena führte sie über mehrmonatige Aufenthalte in Indien, Russland und Amerika beinahe geradlinig in die Kulturszene Dresdens. Mit der Vorliebe für Hintergrund begann sie schnell Produktionsleitung, Organsiation und Aufgaben der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit für verschiedene Theatervereine zu übernehmen.
Seit 2011 arbeitet sie in verschiedenen Funktionen in HELLERAU - Europäisches Zentrum der Künste Dresden und ist momentan im Künstlerischen Betriebsbüro tätig.
Ehrenamtliches Engagement für die Kulturszene der Stadt Dresden sind ihr ein ebenso wichtiges Anliegen wie die Professionalisierung der hier ansässigen Szene. Sie leitete das Festivalbüro zur Tanzplattform Deutschland 2012 in HELLERAU.
Seit 2012 hat sie die Leitung der Pressearbeit für den Scheune-Schaubudensommer inne und seit 2015 arbeitet sie gemeinsam mit Johanna Roggan und the guts company.



< Zurück