Romy Schwarzer, Tänzerin und Choreographin. Sie studierte Tanz an der Hochschule für Musik und Tanz Köln. Es folgte ein Auslandsstudium in New York, ermöglicht durch ein Jahresstipendium des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). 2015 erhielt sie ein Arbeitsstipendium der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen und im Oktober 2017 schloss sie im Masterstudiengang Choreographie am HZT Berlin ab.
Seit 2007 arbeitet sie als freiberufliche Tänzerin u. a. mit Stephanie Thiersch / mouvoir, Nick Hobbs / Theater Bonn, Ursula Nill, Golde Grunske, Anna Till, Johanna Roggan / the guts company und Julia Hölscher / Staatsschauspiel Dresden. Seit 2007 entstehen auch eigene choreographische Arbeiten. Momentan arbeitet sie als Assistentin für Regie / Choreographie für Jo Fabian am Staatstheater Cottbus.

Zusammenarbeit mit the guts company:
Das Eigene/ HEIMAT (2016)
Wohin wir gehen (2017)
variations on Mary (2018)


Photo: Martina Thalhofer


< Zurück