Simone Detig arbeitete als freischaffende Tänzerin u.a. mit Künstlern wie Modjgan Hashemian, Joshua Monten, Tino Sehgal, Xavier le Roy, Dali Touiti, Thomas Kopp, Johnathan Lunn, Marco Santi und Filip van Huffel zusammen. Sie war als Gast an verschiedenen Theatern wie der bayerischen Staatsoper, den Münchner Kammerspielen oder dem Staatstheater Nürnberg engagiert. Darüber hinaus zeigt sie eigene Arbeiten wie zuletzt das Solo 40 Tage Wagner in den Ada Studios Berlin. Neben ihrer künstlerischen Arbeit studiert sie Mathematik an der Humboldt Universität zu Berlin.

Zusammenarbeit mit the guts company:
Das Eigene/ HEIMAT (2016)


< Zurück