Chiara Detscher, geb. 1994, in Heidelberg absolvierte ihr Tanzstudium an der Palucca Hochschule für Tanz in Dresden und schloss 2015 mit dem Bachelor of Arts ab. In dieser Zeit erlernte sie ein breites Repertoire verschiedenster ChoreographenInnen, zum Beispiel von: Ohad Naharin, Marina Mascarell, Jiří Kylián oder Steffen Fuchs. Ein Engagement als Apprentice Tänzerin führte sie Anfang 2016 ans Centre Chorégraphique National de Rillieux-la-Pape/Lyon in die Company unter der Direktion von Yuval Pick.

Im April 2016 bekam sie die Chance ihre Choreographie Golden Hours zur 25.Tanzwoche zu zeigen. In Dresden arbeitete sie schon mit dem Werkstattorchester Dresden e.V. mit der Go Plastic Company, der the guts company und der JuWi Dance Company zusammen. Als Mitglied des Café International, einer Aktionsgemeinschaft für Asylsuchende, Migranten und Einheimische in Dresden, gründete sie im September 2015 das Kinder Café International, welches ein Musik-& Tanztheaterprojekt für Kinder und Jugendliche ist. Grundidee des Projektes ist mit Tanz, Musik und Theater verschiedene Kulturen zusammenzuführen.

Zusammenarbeit mit the guts company:
Das Eigene/ HEIMAT (2017)


< Zurück