Monstra sunt in genere humano - Monster sind Teil des Menschengeschlechts.
(Augustinus von Hippo)

Alles, was der Mensch nicht mehr überblicken kann, ängstigt ihn, er erlebt es als Monstrum – von Mitmenschen über Gesellschaftsformen bis hin zur Steuererklärung. Vier Tänzer begeben sich auf die Suche nach ihrem ganz persönlichen Monster. Wo immer sie in ihren Ängsten Kraft finden, kommt sie ungehemmt und mit voller Wucht zum Einsatz. Doch sind sie wirklich in uns selbst oder kann eine ganze Gesellschaft zum Monster mutieren? Und wer definiert, was monströs, was normal, was neurotisch ist? Es bedarf oft einer Kleinigkeit, um die Grenze zum Abscheulichen zu überschreiten, um dem Grausen freien Lauf zu lassen.


MONSTERBOX_teaser I
MONSTERBOX_teaser II
MONSTERBOX_teaser III




< Zurück